Schlagwort-Archiv: buddy

Willkommen am Kurfürstendamm

United Buddy Bears am Kurfürstendamm

Vom 26. Juni bis zum 03. Oktober 2011 werden die United Buddy Bears am Ku’damm Ecke Knesebeckstraße unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, ausgestellt.

Damit kehrt das internationale Projekt nach 21 Ausstellungen auf 5 Kontinenten und über 25 Mio. Besuchern an den Ort zurück, wo 2001 die Idee der Buddy Bären geboren wurde.

Zur feierlichen Eröffnung am Sonntag, dem 26. Juni 2011, um 11.30 Uhr laden wir alle Berliner und Berlinbesucher herzlich ein!

Seit ihrer ersten Ausstellung 2002 in Berlin haben weltweit bereits über 25 Millionen Besucher die Bären bewundern können.

Botschaft: Die Buddy Bären stehen friedlich Hand-in-Hand und werben für Toleranz und Verständigung zwischen Völkern, Kulturen und Religionen.

Kunst und Kultur: Jeder Buddy Bär wurde individuell von einem Künstler für sein Heimatland gestaltet. Im fröhlichen Miteinander verbinden sich die unterschiedlichen Stilrichtungen der internationalen Künstler zu einem Gesamtkunstwerk, das Lebensfreude verbreitet. Durch die vielfältige, landestypische Gestaltung der Buddy Bären erlebt der Besucher eine Reise um den Erdball.

Charity: Buddy Bär-Aktivitäten und Hilfe für Not leidende Kinder sind zu einer unzertrennlichen Einheit geworden. Durch Spenden und Versteigerungen von Buddy Bären sind bisher über 1.7 € (Stand: März 2011) zu Gunsten von UNICEF sowie lokalen Kinderhilfsorganisationen zusammengekommen.

Und das Berlin Plaza Hotel ist mal wieder mittendrin!

BUDDY BÄR VERSTEIGERUNG 2010 IN BERLIN

Die 40 Unikate gehen zu 100% an karitative Projekte.

Die Versteigerung von 1m und 2m großen Buddy Bären findet am Donnerstag, dem 11. November 2010, ab 19.30 Uhr in der Nikolaikirche Berlin statt. Die Erlöse des Abends kommen zu 100 % Unicef und Berliner Kinderhilfsorganisationen zugute. Die Auktionatorin ist Julia Theurkauf.

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter 030 8877 2685.

Bei Interesse können Sie sich unter der folgenden Emailadresse anmelden auction(at)buddy-bear.com. Sie haben die Möglichkeit vorab Gebote abzugeben oder eine Vollmacht zu erteilen – damit erhalten Sie automatisch eine Einladung zur Versteigerung. Lesen Sie hier die Versteigerungsbedingungen.
Vielen herzlichen Dank allen Unterstützern und Sponsoren!

HGK Generalversammlung 2010 in Essen

Seit ein paar Jahren sind das Berlin Plaza Hotel und das Hotel Astoria Mitglied in der marktführenden Einkaufsgenossenschaft Hotel- und Gastronomiekauf eg, kurz HGK. Ziel dieser Mitgliedschaft ist es, unsere Einkaufskonditionen mit unseren Partnern zu optimieren um unseren Gästen immer ein günstiges und faires Preis-Leistungsverhältnissen bieten zu können.

In diesem Jahr besuchten wir erstmals die jährliche Generalversammlung der HGK in Essen. Nach einer Hausmesse mit „Flying Buffet“ wurde auf der eigentlichen Versammlung im großen Theatersaals des Colosseum Theaters Essen die Jahresbilanz präsentiert, Vorstand und Aufsichtsrat der HGK entlastet und allgemeine Fragen der Hotellerie und Gastronomie diskutiert. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates und gleichfalls Präsident des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes DeHoGa, Ernst Fischer berichtet ausführlich über Wichtigkeit und erste zaghafte Pflänzchen des Aufschwunges anlässlich der Senkung der Mehrwertsteuer auf Beherbergungsleistungen.

Nachdem der Abend mit einem Galabuffet und der (sehr geglückten) Vorstellung des Musicals Buddy – Die Buddy Holly Story bis in die tiefe laue Essener Nacht im Colosseum Theater verging, wurde am Dienstag mit dem Besuch der Zeche Zollverein und der Besichtigung der Kokerei (Kokserei wär ja noch schöner …) die jüngere Geschichte des Ruhrgebiets und Essens gezeigt.

Zum Abschluß gab es gegrilltes Entrecote vom Pommerschen Rind von Delta aus Hamburg, die Kollegen Eibl und Diecke geben bei diesem Stichwort bestimmt gerne weitere Auskünfte … :-) und andere Leckerein vom Buffet in der Zeche Zollverein in Essen.

Herzliche Grüße aus der DB Lounge in Essen !

Neue Sehenswürdigkeit in Berlin

Nun ist die Quadriga auch auf dem Ku-Damm zu sehen!

Berlin und der Kudamm ist um einen neuen Anziehungspunkt reicher. Im Neuen Kranzler-Eck am Kurfürstendamm steht ab heute die Buddy Bär Quadriga.

Am 30. April enthüllten der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit, die Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf Monika Thiemen und Heidrun Quilitzsch (Centermanagerin des Neuen Kranzler Eck) gemeinsam mit der Sonderbotschafterin der Buddy Bär Quadriga und Schauspielerin Rebecca Lina sowie Eva und Klaus Herlitz die Buddy Bär Quadriga.

Foto (v.l.n.r.): Rebecca Lina, Klaus Herlitz, Eva Herlitz, Monika Thiemen, Klaus-Jürgen Meier, Klaus Wowereit, Heidrun Quilitzsc

Zahlreiche Ehrengäste, wie Heidi Hetzer, Klaus-Jürgen Meier (Vorstand der City AG), Manfred Metzger (THW), Jörg Woltmann (KPM), Martin Kreß (Haberling), Gregor Eßer (Karstadt Sport), Ralf Zürn (Unit Zürn) und Bully, das Maskottchen der Eisbären Berlin begleiteten die feierliche Zeremonie.

Idee und Umsetzung: Atelier Bitter

* Buddy Bären Berlin > mehr

PS: vom Berlin Plaza Hotel bis zum Kranzler-Eck sind es nur 7 Minuten zu Fuß!> Google Map

United Buddy Bears im Hauptbahnhof

United Buddy Bears

Nach Ausstellungen auf allen 5 Kontinenten mit mehr als 20 Mio. Besuchern gastieren die United Buddy Bears
wieder in Berlin.
UBB Berlin Hbhf

Vom 28. November 2009 bis zum 14. April 2010 werben diese unter dem Motto: „Wir müssen uns
besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben“
im U-Bahnhof Hauptbahnhof für Toleranz, Völkerverständigung und ein friedliches Mit- und Nebeneinander.

Die Ausstellung ist eintrittsfrei!

Das Projekt wurde im Jahre 2002 von Eva und Dr. Klaus Herlitz ins Leben gerufen. Nach 17 Ausstellungen mit
über 20 Mio. Besuchern auf allen 5 Kontinenten (u.a. Hongkong, Istanbul, Tokio, Seoul, Sydney, Wien, Kairo,
Jerusalem, Warschau, Stuttgart, Pjöngjang, Buenos Aires und Montevideo) sind die United Buddy Bears zu
einem unverwechselbaren Symbol „eines weltoffenen Deutschlands“ (Frank-Walter Steinmeier) geworden.
144 Bären – jeweils 2 m groß – repräsentieren 144 von den Vereinten Nationen anerkannten Ländern. Jeder
Bär ist von einem Künstler aus einem dieser 144 Länder gestaltet worden. Die internationalen Künstler haben
den Kreis der United Buddy Bears zu einem Spiegel der Vielfalt der Kulturen unserer einen Welt gemacht.

Jeder Künstler vermittelt die ihm wichtigen Botschaften seines Heimatlandes – der dort lebenden Menschen,
ihrer Kunst und Kultur, der Geschichte und Traditionen, von Landschaften oder auch wirtschaftlichen Faktoren.
Charity: Buddy Bär-Aktivitäten und Hilfe für Kinder in Not sind von Anfang an eine unzertrennliche Einheit. Die Erlöse
aus den Charity-Aktivitäten im Zusammenhang mit den United Buddy Bears kommen hilfsbedürftigen Kindern in
aller Welt zugute. Spenden und Versteigerungen von Buddy Bären haben bislang mehr als 1,6 Mio. € (Stand:
November 2009) zu Gunsten von UNICEF und diversen lokalen Kinderhilfsorganisationen eingebracht.

Weitere Informationen und Fotos:
Dr. Klaus Herlitz Michael Stefanescu Kathleen Brunsch
Tel.: 030 – 88 77 26 81 Tel.: 030 – 88 77 26 83 Tel.: 030 – 88 77 26 85

Buddy Bär Berlin GmbH
Geisbergstraße 29, D – 10777 Berlin
Telefon: +49(0) 30/88 77 2681
Fax: +49(0) 30/88 77 2690
info@buddy-baer.com
www.buddy-baer.com