Schlagwort-Archiv: Martin-Gropius-Bau

Margaret Bourke-White. Fotografien 1930 – 1945

Berliner Leben – zu Besuch im Martin-Gropius-Bau 

Bourke-White Die Ausstellung präsentiert vom 18. Januar 2013 bis 14. April 2013 das Werk der Fotografin mit 154 Aufnahmen, Briefen und Zeitschriften.

“Schwerpunkt bilden ihre Arbeiten, die in den 1930er und 40er-Jahren in der ehemaligen Sowjetunion, der ehemaligen Tschechoslowakei, in Deutschland, in England und in Italien entstanden sind. Zudem werden die für Bourke-White charakteristischen Fotografien gezeigt, wie jene, die sie im Auftrag von Eastern Airlines und der Chrysler Corporation aufnahm.” Lesen Sie hier weiter… 

Copyright Text © Berliner Festspiele 

Veranstalter sind die Berliner Festspiele. Eine Ausstellung von La Fábrica Madrid in Zusammenarbeit mit dem Martin-Gropius-Bau, dem Preus-Museum Norwegen und dem Fotomuseum Den Haag und Syracuse University, Syracuse, USA. Kuratorin ist Oliva María Rubio.

Vorfreude auf das Länderspiel Deutschland-Schweden

Zu Besuch im Olympiastadion Berlin

 Die Deutsche Nationalmannschaft strebt heute im Berliner Olympiastadion gegen Schweden den vierten Sieg ihrer Qualifikation für die Fußball-WM 2014 in Brasilien an, und mit dabei sind 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Berlin Plaza & Hotel Astoria. 

Kapitän Philipp Lahm wird nach einer Sperre wieder rechts verteidigen. Schwedens Stürmer Zlatan Ibrahimovic soll hierbei von der deutschen Abwehr besonders beachtet werden.

 Bundestrainer Joachim Löw will nach eigenen Angaben seine Startelf im Vergleich zum 6:1-Sieg in Irland zumindest in dieser Position verändert haben. 

Miroslav Klose hingegen, der vor seinem 126. Länderspiel mit einem Preis ausgezeichnet werden soll, sagte bereit in einem Interview, das es Absicht der Mannschaft sei, das Spiel unbedingt zu gewinnen.

 Da bleibt uns nur noch zu hoffen, dass es ein spannendes Spiel wird…und es vielleicht auch Regina Schmeken wieder gelingt, solch schöne Aufnahmen zu machen, wie sie derzeit in der Ausstellung im Martin-Gropius-Bau gezeigt werden, von Oliver Bierhoff gestern bei einem Pressetermin in Berlin vorgestellt. Bestimmt trifft man da auch den einen oder anderen Spieler der National-Elf…

Regina Schmeken. Unter Spielern – Die Nationalmannschaft
vom 16. Oktober 2012 bis zum 06. Januar 2013 nur hier in Berlin!

Berlin erleben – auf ein Treffen mit Oliver Bierhoff

Einladung zum Pressegespräch “Regina Schmeken. Unter Spielern – Die Nationalmannschaft“ 

Wann? - am Montag, 15. Oktober 2012, um 15.00 Uhr im Martin-Gropius-Bau in Berlin. Lesen Sie hier weiter …

 “Für Regina Schmeken ist die Darstellung von Bewegung ein Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit. Ihre seriellen Fotografien konzentrieren sich auf den entscheidenden Moment zwischen Stillstand und Aktion in Fußball, Tanz, Stabhochsprung oder Fechten.
Oliver Bierhoff, ehemaliger Nationalspieler und Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, zeigte sich beim Besuch einer Ausstellung der Künstlerin überrascht von diesem anderen Blick auf »seine« Disziplin. So ergab sich ein gemeinsames Projekt: Seit März 2011 begleitet die Fotografin die Nationalmannschaft zu internationalen Spielen.
Die Ausstellung zeigt die Begegnung und das Spiel der Männer mit dem Ball wie eine Choreografie – gesehen aus einer besonderen Perspektive.“ 
Copyright Text © Berliner Festspiele

 Mit dabei u.a. Bernd Neumann, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie Oliver Bierhoff, Manager Deutsche Fußball-Nationalmannschaft, und natürlich Regina Schmeken und Gereon Sivernich, der Direktor vom Martin-Gropius-Bau. 

Regina Schmeken. Unter Spielern – Die Nationalmannschaft
Vom 16. Oktober 2012 bis zum 06. Januar 2013 nur hier in Berlin!

Mythos Olympia – Kult und Spiele in der Antike

Berlin erleben – zu Besuch im Martin-Gropius-Bau  

 Die Ausstellung Mythos Olympia ist eine Initiative der Griechischen Kulturstiftung und des Griechischen Kulturministeriums. Das Deutsche Archäologische Institut und der Martin-Gropius-Bau sind Partner des Projektes. Die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin unterstützt das Vorhaben großzügig mit Leihgaben. 

Über fünfhundert Leihgaben aus Griechenland sind hier zu sehen. Aber auch wichtige Leihgaben aus dem Vatikan, aus Paris, aus Dresden und aus München ergänzen das Gesamtbild. 

Die Zusammenstellung widmet sich dem antiken Heiligtum von Olympia, dem dortigen Kult und den dabei veranstalteten Wettkämpfen, die alle vier Jahre auch hinter den modernen olympischen Spielen aufleuchten. 

Unter der Schirmherrschaft von Karolos Papoulias, Staatspräsident der Hellenischen Republik und Joachim Gauck, unserem Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. 

Wo?
Im Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7, Ecke Stresemannstrasse 110
10963 Berlin

Öffnungszeiten:
Mi bis Mo von 10 bis 20 Uhr, Di geschlossen
Tel. 030/ 25 48 60
www.gropiusbau.de