Schlagwort-Archiv: Reise

geophon im Plaza

Urlaub im Ohr

Gestern auf dem Weg nach Hause. Schnell noch das neueste Geschenk auspacken! Eine CD! Aber keine Musik CD, wie sonst, sondern ein akustischer Reiseführer! Und was passierte:

Die Phantasie wurde mit gespitzten Ohren auf die Reise geschickt! Die Reise ging nach Mallorca, und führte von den mondänen Straßen Palmas per Bahn bis nach Sóller und weiter bis in die Höhlen von Artá. Aina Babiloni erzählt von Mirós Schaffensperiode auf Mallorca, die Markthändlerin Catalina gibt Empfehlungen für den Fischkauf und Blanca schwärmt von Fauna und Flora in den einsamen Wäldern der Serra de Tramuntana.

Hier die Themen der wunderbaren CD:

1 Palmas Hafen: Das Tor zur Welt

2 Zwischen Hafen und Mercat de l’Olivar

3 Rund um die Plaça Santa Eulàlia

4 Ein Spaziergang zur Kathedrale

5 Zu Besuch bei Joan Miró

6 Mit dem Zug nach Sóller

7 Stippvisite in Sóller

8 Son Marroig: Das Refugium des Erzherzogs

9 Valldemossa und seine berühmten Besucher

10 Zu Fuß durch die Berge: Castell Alaró und Kloster Lluc

11 Alcúdia: Auf den Spuren der Römer

12 Artá außer Rand und Band

13 Die Talaiotsiedlung Ses Païsses

14 Reise ins Innere der Erde: Die Höhlen von Artá

Hörproben und mehr gibt es unter:>Geophon

Morgenroth + Morgenroth GmbH
Friedrichstraße 95
D – 10117 Berlin
Tel. +49 – (0)30 – 20 64 49 85
Fax +49 – (0)30 – 20 64 49 86

E-Mail: info@geophon.de
Internet: http://www.geophon.de/

Urlaub in Berlin

Berlin ist eine Reise wert!

Über tausend Gründe sprechen für eine Reise nach Berlin. Und das Beste: Wir vom Berlin Plaza Hotel und vom Hotel Astoria geben Ihnen regelmäßig Tipps, um alle Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu entdecken

Besuchen Sie doch mal den …

… Botanischen Garten in Berlin Dahlem

Um in die Tropen zu fahren bedarf es keiner Flugreise! Flugangst adé… . Eine Reise nach Berlin erfüllt (fast) alle Wünsche!

Kakteen Botanischer Garten BerlinIn „Berlin-Südwest“ liegt mit dem Botanischen Garten eines der artenreichsten Museen für die Pflanzenwelt der Erde. Nicht nur der „deutsche Rotbuchenwald“ ist hier zu finden. Die Reise geht durch Nordamerika mit Kaktuswüsten, durch Südamerikanische und afrikanische Tropen, durch asiatische Hochgebirge und auch die deutschen Alpen sind botanisch in Berlin vertreten!

Betreten Sie die tropischen Gewächshäuser: Herrliche Gerüche und Aromen bei 98% Luftfeuchtigkeit und 29°C. Unglaublich! Ein Traum, es fehlt nur noch der Strand am Rande des Regenwaldes!

Oder reiten Sie ein am Rande des „Schuh des Manitu“ im Berliner Theater des Westens in die Wüsten Arizonas oder auch des südlichen Kanadas, mit einer unglaublichen Kakteenlandschaft, drinnen wie draußen!

Oder die Fauna Australiens und Neuseelands, die Hochsteppen des Himalayas, Chinas und Indiens.

Bei Jules Vernes geht es „In 80 Tagen um die Welt„, im Berliner Botanischen Garten schaffen Sie diese Reise in wenigen Stunden! Und glauben Sie uns: Sie werden nicht sehr viel weniger zu sehen bekommen haben!

Die Tropenhäuser des Gartens stammen zum großteil aus der Zeit Kaiser Wilhem II. Es erwartet den Besucher also nicht nur eine großartige, umwerfende Pflanzenwelt, sondern auch die Architekturbeigeisterten kommen mit den Tropenhäusern auf Ihre Kosten! Zum Vergleich: Der Berliner Hauptbahnhof hat mit Sicherheit ein großes Vorbild – das große Tropen- und Palmenhaus! Wunderschön!

Erleben Sie den Sommer in Deutschland: sprießende Knospen, explodierende Blüten – ein Rausch der Farben! Seit März in diesem Kino! In dieser Form nur erlebbar im nördlichen Mitteleuropa und natürlich in Berlin.

Den Botanischen Garten erreichen Sie vom Berlin Plaza Hotel öffentlich am einfachsten mit der S-Bahn vom S-Bahnhof Savignyplatz (vom Hotel Astoria vom Bahnhof Zoologischer Garten) bis S-Bahnhof Friedrichstraße mit allen Bahnen Richtung Osten / Alexanderplatz und weiter mit der S1 aus dem Untergeschoss Richtung Wannsee / Potsdam bis zum Bahnhof Botanischer Garten.