Schlagwort-Archiv: Rennen

12. Berliner Wasserbetriebe 5 x 5 km TEAM-Staffel

Berlin Plaza Hotel und VisitBerlin gemeinsam am Start

Am Freitag ging der dritte Tag der Firmen-Staffel im Tiergarten über die Bühne. Insgesamt beteiligten sich an den drei Tagen über 22.000 Läufer in fast 5.000 Staffel an diesem großartigen Event. Während die Teams am Mittwoch noch durch’s Unwetter ziehen mussten, nahm sich das Wetter am Freitag ein Beispiel am Vortag, es goß wie aus Kübeln, pünktlich zum Start jedoch zeigte sich wieder der blaue Himmel über Berlin und die Sonne strahlte, was sie nur konnte. Ideale Voraussetzungen für ein gutes Rennen.

VisitBerlin, die Tourismus- & Kongressexperten der Stadt Berlin, stellten mit ihren Partnern, u.a. wir vom Berlin Plaza Hotel, 20 Staffeln unterschiedlichster Laufstärken an den Start. So wurde Julien Behrend, Azubi im Berlin Plaza Hotel mit seiner VisitBerlin Staffel #3 359. im Gesamtklassement aller drei Tage und 2. im VisitBerlin-internen Ranking mit einer Gesamtzeit von 1:54:07, während Laurin + Gert Orlich aus unserem Plazateam mit Team #2 mit einer Zeit von 2:03:37 1049. gesamt und 3. im VisitBerlin-Team wurden.

Die Strecke verlief im Schatten von Reichstag, Bundeskanzleramt und Siegessäule quer und zickzack durch den Tiergarten. Ein gewöhnungsbedürftiger Kurs mit dem eindeutigen Highlight, vorbei am anfeuerungsstarken Teamzelt von VisitBerlin laufen zu dürfen!

Großartige Stimmung im riesigen Teamzelt, es wurde viel geredet, gegessen, getrunken und natürlich angefeuert! Neben unseren 3 Plaza-gazellen war auch Frank Hägele, GF und Direktor von Berlin Plaza Hotel, Hotel Astoria und Aufsichtsrat von VisitBerlin zum Anfeuern gekommen.

Nächstes Jahr werden wir unsere Präsenz hoffentlich noch deutlich steigern, so viel Spass hat es gemacht!

Ein großes Dankeschön an das Organisationsteam von VisitBerlin um Nadine Janke und Burkhard Kieker. Großartige Leistungen nicht nur auf der Strecke …!

P.S.: Mehr Bilder gibt es demnächst auf dem Partnerportal von VisitBerlin unter www.partner.visitBerlin.de.

19. Vattenfall City-Nacht

Die schnellste Nacht Berlins steht vor der Tür

Am Sonnabend wir der Kurfürstendamm wieder zur Racing-Meile. Knapp 10.000 Starter gehen bei der Berliner City-Nacht über 3 Rennen an den Start. Den Anfang des vom SCC-Running organisierten Events machen die Skater über 10km, Start ist um 19:30 Uhr, ihnen folgen die 5km Läufer um 20:00 Uhr. Das Hauptrennen über 10km startet um 20:30 Uhr.

Die Strecke verläuft beim 5km Rennen von der Gedächniskirche über den Kurfürstendamm bis zur Joachim-Friedrich-Straße und wieder zurück. Die 10km Strecke startet ebenfalls an der Gedächniskirche, führt über den Kudamm zur Droysenstraße, über die Windscheidtstraße zur Kantstraße, Joachimstaler Straße rund ums Neue Kranzler Eck, den Kurfürstendamm noch einmal hinauf zur Nestorstraße und den Kudamm entlang am Berlin Plaza Hotel vorbei zum Ziel vor Karstadt und Marmorhaus an der Gedächniskirche.

Den besten Blick auf das Läuferfeld um die mehrfache Berlin Marathon und London Marathon Siegerin Irina Mikitenko hat man natürlich von der Terrasse der Knese mit einem frisch gezapften Glas Berliner Pilsner oder einer schönen Flasche Mano Negra von Philipp Kuhn!

Urlaub in Berlin

Berlin ist eine Reise wert!

Über tausend Gründe sprechen für eine Reise nach Berlin. Und das Beste: Wir vom Berlin Plaza Hotel und vom Hotel Astoria geben Ihnen regelmäßig Tipps, um alle Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu entdecken.

Sommer in der Knese

Es ist heute nicht nur warm gewesen in der Knese, nein es war heiß!

32CDas Thermometer meines Volvo zeigte bei der Fahrt zur Arbeit gelassene 32°C, ich habe die Klimaanlage nicht angeschaltet, sondern ganz entspannt das Schiebedach aufgemacht und mich gefreut, dass ich mein Laufpensum (Training für die Berlin Plaza Hotel & Hotel Astoria Staffel bei den 2. ASICS GRAND 10 BERLIN – unglaublich, wir melden mindestens 4 Staffeln!!!) schon hinter mich gebracht habe.

Heiß war es auch auf der Terrasse der Knese! Großartiger Grillabend, die Terrasse war voll! Voller geht nicht! Unser Bild zeigt 18:30 Uhr!Knese Sommer Grillen Es ging doch noch voller!!! Thüringer Rostbratwürste, Lachssteak in der Buchenrinde, Merguez-Würste, Entre-côte, alles fand einen anspruchsvollen Empfänger! oder Abnehmer? Oder unser wertvollstes Gut – unsere Gäste! Kein Wunder: Das Fleisch und der Fisch wurden vorbereitet von Markus Eibl, nicht nur Küchenchef im Plaza Hotel, sondern auch Küchenmeister in seinem Fach! Und weil personell schwach auf der Brust, gegrillt hat der Chef des leiblichen Wohls bei uns, also ich! Nebenbei auch noch gespült, Küchenchef? Überflüssig!
:-)

Und es macht Spaß auf unserer Terrasse! Viele, viele Spanier im Publikum, die Vermutung, dass diese alle im abba Hotel um die Ecke wohnen liegt nahe, stimmt aber nicht ganz! 2 volle Tische verschwanden bei uns im Fahrstuhl!!! Tja, vielleicht sind wir ja spanischer als die Spanier um die Ecke! International auf jedenfall! Und trotzdem das Berliner Original! – Auch im Sommer! – Auch mit Grill auf der Terrasse! – Bei 32°C! Trotzdem, immer sind Berliner Eisbein, Schweinshaxe und Berliner Kalbsleber bei uns zu Hause!!!

Ab Montag fangen wir schon einmal Leicht & Atlethisch an:
Hot Town Summer in the City! Sommersalate zur Leichtathletik WM in Berlin 2009!

Tickets zur Leichtathletik Weltmeisterschaft Berlin 2009 bekommen Sie hier! Das passende Hotelzimmer immer (wenn verfügbar) hier!

Herzlich Willkommen! Und viel Erfolg!

18. Vattenfall City-Nacht

Die schnellste Nacht des Jahres feierte heute Abend auf dem Kurfürstendamm ihre 18. Auflage, die 18. Vattenfall City-Nacht.

Knapp 10.000 Teilnehmer übernahmen den Kurfürstendamm in 3 Wettbewerben:

10km Skater
5km Läufer
10 km Läufer, Walker und Rollstuhlfahrer

Vattenfall City-Nacht 2009Percussion-Bands, so viele wie noch nie, machten bei fast tropischen 27° den Kurfürstendamm zu einer hispanisch-afrikanischen Zone. Auch bei den Zuschauerzahlen wurde (zugegeben subjektiv) noch eine ordentliche Schippe draufgelegt, es waren deutlich mehr Zuschauer an der Strecke als in den auch schon tollen Vorjahren! Am Berlin Plaza Hotel, Kurfürstendamm / Knesebeckstraße waer nicht nur die Knese-Terrasse brechend voll, auch direkt an der Laufstrecke war hier durchaus ein Streckenhöhepunkt! Die Kreuzung war voller Menschen, die von einer tollen Trommlertruppe unterhalten wurde (nicht nur die Zuschauer – auch die Läufer wurden natürlich blendend von den Rhythmen angefeuert).

Auffällig war dieses Jahr, wie viele Läufer sich am Rande von Sanitätern behandeln lassen mussten, weil sie sich scheinbar überschäzten – den hohen Temperaturen sei es geschuldet, aber man muß seine Grenzen (mit Hilfe von technischen Geräten wie Pulsuhren) kennen!

Trotzdem ein toller Lauf mit meinem persönlichen Höhepunkt Knesebeckstraße und besonders bei diesen Temperaturen für mich guten 55:57 Minuten!

Das macht Lust auf mehr!

Am 15. August beginnt die 12. IAAF Leichtathletik WM in Berlin, Karten gibt es noch an fast allen Tagen, aber auch nur noch fast, Zimmer zur Leichtathletik WM gibt es im Berlin Plaza Hotel unter der Telefonnummer 030 / 884 13-444 oder hier.

Berlin 2009 Plaza Orlich

Unsere Hoffung für Berlin 2009 :-) 5281

Und am 11. Oktober starten mehrere Staffeln des Berlin Plaza Hotel und des Hotel Astoria bei den 2. ASICS GRAND 10 BERLIN, angeführt von unserem Chef Frank Hägele, sein Partner wird meistbieten versteigert (Unsere Geschäftspartner sind herzlich eingeladen, wir würden gerne eine kleine “Charity-Aktion” daraus machen!)

Ach so … Gewonnen haben die 18. Vattenfall City-Nacht 2009 übrigens Martin Lauret bei den Männern in 29:40 und bei den Frauen Sabrina Mockenhaupt in 31:49. Für uns Allerweltsläufer Zeiten von einem anderen Stern!

Kleine Randnote: Es wurden massive Störungen auf Grund der Atompolitik des Hauptsponsors Vattenfall befürchtet. Selten habe ich so sympatischen Protest gesehen wie heute! Motto: Laufzeiten verkürzen!

Urlaub in Berlin

Berlin ist eine Reise wert!

Über tausend Gründe sprechen für eine Reise nach Berlin. Und das Beste: Wir vom Berlin Plaza Hotel und vom Hotel Astoria geben Ihnen regelmäßig Tipps, um alle Sehenswürdigkeiten und Events dieser Stadt zu entdecken!

Teil 8: 18. Vattenfall City-Nacht

Auch so kann man Urlaub machen:

City-NachtAm kommenden Sonnabend, am 1. August 2009 startet sie wieder, die 18. Vattenfall City-Nacht geht mit knapp 10.000 Teilnehmern und zwischen 50.000 und 100.000 Zuschauern auf dem Kurfürstendamm an den Start, und zeigt, dass Berlin und seine Besucher auch im Urlaub sportlich zur Sache gehen!

Gelaufen wird in mehreren Wettbewerben:
19:30 Uhr 10 km Inline-Skater
20:00 Uhr 5 km Läufer / Walker
20:30 Uhr 10 km Läufer / Walker / Rollstuhlfahrer

Der besondere Reiz dieses von SCC Running, dem Veranstalter des Berlin Marathon, organisierten Laufes besteht zum einen in der Strecke, die den Kurfürstendamm hinunter bis zur Schaubühne am Lehniner Platz geht, zurück über die Kantstraße, vis à vis zum Hotel Astoria, zum Neuen Kranzler Eck und noch einmal den Kudamm runter und wieder zurück zum Ziel an der Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche. Weitere Gründe liegen am fantastischen Publikum, den Sambabands an der Strecke und dem „in die Nacht laufen“, besonders natürlich das passieren vom Berlin Plaza Hotel und der Knese, dem nicht nur bei Berlinern, sondern auch Berlinbesuchern beliebten Spezialisten für die Berliner und Deutsche Küche (Hier gibt es u.a. die schönsten Eisbeine von Berlin!).

Mit der Startnummer 5281 ist auch das Berlin Plaza Hotel am Lauf über die 10km vertreten. Wir sind gespannt, ob wieder die großartigen Mitglieder des Berlin Plaza Hotel Supporters Club an der Knesebeckstraße stehen und so großartig anfeuern wie bei den BIG 25 Berlin, den traditionellen 25km von Berlin, die wir als Plaza Hotel in einer 5x5km Staffel erfolgreich mitbestritten haben!

Nachmeldungen für die Vattenfall City-Nacht sind am Sonnabend, den 1. August am Breitscheidtplatz unterhalb der Gedächniskirche noch möglich, freie Zimmer für auswärtige Teilnehmer und Gäste gibt es im Berlin Plaza Hotel unter der Rufnummer 030 / 884 13-444 oder online hier bzw. im Hotel Astoria unter der Rufnummer 030 / 312 40 67 oder online hier.

Die nächsten leichtatletischen Highlights stehen vor der Tür:

12. IAAF Leichtathletik WM Berlin 2009 vom 15. – 23. August 2009 – Es gibt noch Karten (z.B. hier) und Hotelzimmer.
36. real,- Berlin Marathon am 20. September 2009
2. Asics Grand 10 Berlin (vielleicht mit 2 oder 3 2x5km Berlin Plaza Hotel und Hotel Astoria Staffeln)

18. Vattenfall City-Nacht am 1. August 2009

10km auf dem Kurfürstendamm

Gut 7 Wochen sind es noch bis zur 18. Vattenfall City-Nacht am 1. August 2009. Knapp 10.000 Läufer, Skater und Power Walker machen sich dann wieder an den Start über 5km bzw. 10km.

city-nachtDie Strecke führt für das 10km Rennen mit Start an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche über den Kurfürstendamm, vorbei am Berlin Plaza Hotel hinunter bis zur Nestorstraße, quer hinüber zur Kantstraße, wieder hoch, die Fasanenstraße (2 Gehminuten zum Hotel Astoria) passierend zum Neuen Kranzler Eck, den Kurfürstendamm nochmals hinunter, an der Schaubühne am Lehniner Platz wendend wieder zurück die Knesebeckstraße mit Berlin Plaza Hotel und Restaurant Knese nochmals passierend zum Ziel vor Karstadt an der Gedächtniskirche.

Reizvoll an diesem Lauf sind nicht nur meist sommerliche Temperaturen und einsetzende Dunkelheit, sondern besonders das begeisterungsfähige Publikum und zahlreiche Samba- und Percussionbands sowohl auf dem Kurfürstendamm als auch auf der Kantstraße, die für eine tolle Stimmung am Rande der Strecke sorgen. Dieses Rennen ist optimal für Fortgeschrittene und für Laufeinsteiger! 5km sind mit ein wenig Training in kurzer Zeit stemmbar, 10km eine optimale Zwischenetappe auf dem Weg zu Ambitionierterem wie dem „Halben“ über 21,098km.

Nach dem Lauf geht es auf die Terrasse der Knese, der ersten Adresse der klassischen Berliner Küche, auf ein isotonisches alkoholfreies Paulaner Weißbier oder ein gepflegtes Berliner Pilsner.

Vergünstigte Anmeldungen sind bis einschließlich 12. Juni 2009 möglich, Meldeschluss ist der 17. Juli 2009, Nachmeldungen sind direkt am Veranstaltungstag möglich soweit das Teilnehmerlimit von 7000 Teilnehmern über 10km noch nicht erreicht wurde.

Zimmer zur 18. City-Nacht buchen sie im Berlin Plaza Hotel (etwa 1km von Start und Ziel entfernt) online hier oder bei Daniel Schleider und Stefanie Gleinig unter 030 / 884 13-444. Auch das Hotel Astoria liegt in Schlagweite des Start- und Zielbereichs und freut sich auf Ihre Reservierung online hier oder unter 030 /312 40 67.

25km auf den Straßen von Berlin – BIG 25 Berlin

Nach dem Einlaufen zusammen mit dem Startläufer der Berlin Plaza Hotel & Hotel Astoria Staffel, Tobias Cyriax geht es kurz nach 10:00 Uhr über die Startlinie auf dem Olympischen Platz vor dem Berliner Olympiastadion. Es folgen unspektakuläre erste 5km über Reichsstraße, Theodor-Heuss-Platz und Kaiserdamm / Bismarckstraße. 5km Zeit etwa 27:30 Minuten. Sensationell für mich aber bloß nicht überpacen. Weiter die Straße des 17. Juni entlang, Siegessäule, kurz vor dem Brandenburger Tor taucht Steffi Schöneweiß, Kellnerin in unserem Restaurant Knese auf dem Fahrrad auf und feuert an! Super!

Es folgen Brandenburger Tor, Unter den Linden und Friedrichstraße, der Puls ist gut – ich fühle mich großartig. Unsere Staffel hat scheinbar einen so großen Vorsprung vor mir, dass jegliches absuchen der Rücken der Mitläufer nach dem Hotel Astoria Logo zwecklos erscheint. Es geht nach links hoch zum Gendarmenmarkt! Französischer Dom, Schauspielhaus, Deutscher Dom – tolle Kulisse! Kilometer 12, Leipziger Straße – ich bin inzwischen fast 5 Minuten unter meiner geplanten Zeit! Bin ich zu schnell? Egal, langsam kann ich auch noch am Schluss!

thorsten-irla-plaza-staffelPotsdamer Platz – Steffi Schöneweiß hat sich schon lange nicht mehr blicken lassen, so ein wenig Zuspruch täte langsam ganz gut! Ein wenig später, sehe ich plötzlich vor den Skandinavischen Botschaften in der Klingelhöferstraße, es muss so Kilometer 14 oder 14,5 sein, Marvin Schöneweiß, dritter Läufer der Plaza Staffel neben mir am Straßenrand! Jetzt hab’ ich Euch! Ich rufe nur: Ey, abmarsch! Wir laufen gemeinsam bis zum nächsten Staffelwechsel, danach sehe ich nur noch den Rücken von Thorsten Irle, 4. Läufer unserer Staffel. Ich kann nicht mithalten, spüre plötzlich 15km in den Beinen und denke, verflucht, noch 10 Kilometer.

orlich-plaza-hotelWeiter, 2 Kilometer noch bis zum Berlin Plaza Hotel, ich gehe einfach heimlich ein Bier in der Knese trinken! Denke ich. Mach ich aber nicht! Auf dem Kudamm ist es super, ich sehe schon von weitem unseren Berlin Plaza Hotel Supporters Club. Nanett Goetjes mit Mann und Tochter, Kathariana Güntsch mit Mann und Julia Krause sind da, und natürlich Steffi Schöneweiß. Großartiger Lärm, jetzt geht’s wieder, sind ja auch nur noch 8 Kilometer.

Am Olivaer Platz rechts in die Leibnitzstraße, dann links in die Kantstraße. Die verhasste Kantstraße mit ihrer nicht enden wollenden Steigung bis zum Theo. Bei Kilometer 19 treffe ich Doris, eine Freundin. Sie hat eine Flasche Wasser für mich. Danke! Die Waden ziehen! Ich will nicht mehr! Will nicht, gibt’s nicht! Weiter! Immer bergauf. Ich öffne die Flasche und stelle fest: Da ist Kohlensäure drin! Verflucht! Doris ist Marathonläuferin, sollte es eigentlich wissen. Egal, ich schütte mir die ganze Flasche einfach über den Kopf – man ist das erfrischend! Es geht wieder! Ich bin 6 Minuten unter meiner geplanten Zeit! Wird es was mit unter 2 Stunden zur Halbmarathonzeitnahme? Ist drin! Definitiv! Aber die Steigung ist mörderisch, viele Läufer gehen nur noch! Ich nicht!

Vorbei am RBB und dem Haus des Rundfunks, wo ist die Halbmarathonzeitnahme? noch 250m, ich schaffe es nicht! Egal 2:00:45 Stunden für 21,098 Kilometer ist für mich immer noch sensationell! Weiter in die Reichsstraße, da gibt es noch ein Stück Banane von meiner Frau. Noch 3,8 Kilometer, jetzt laufe ich nur noch für die Kür.

2 Kilometer noch, ich sehe schon das Stadion! Aber was für eine verfluchte Steigung hinauf zum großen Rund! Steffi Schöneweiß ist wieder aufgetaucht und macht gemeine Photos. Und dann noch mal ums Stadion herum! Mir tut alles weh!

berlin-plaza-hotel-supporter-clubPlötzlich ist der Berlin Plaza Hotel Supporter Club wieder da! Ihr seid wahnsinnig! Klasse! Ich liebe Euch! 1 Kilometer noch, plötzlich geht es rechts ab auf’s Stadiongelände. Hinab in den Tunnel und in die Katakomben des Berliner Olympiastadions. Und dann der Einlauf durchs Marathontor auf die blaue, für die Leichtathletik WM nagelneu gegossene Tartanbahn des Stadions. nach 24.7km auf Asphalt läuft es sich wie auf einem Trampolin. 300 Meter reiner Genuss und dann ist das Ziel erreicht! 2:24:28 Stunden! Wow! Medaille abholen, trinken, trinken, trinken! Und da sind auch schon die Kollegen von der Staffel. 2:20.28! Hät’ ich Marvin Schöneweiß nicht mitgenommen, hätte ich Euch gekriegt! :-)

olympiastadion-big-25-berlin

Ab zu unseren sensationellen Supportern, Photos machen und zusammen in die Knese Essen gehen.

Ein großartiger Tag!