Schlagwort-Archiv: Schloss Charlottenburg

QR Code scannen und von 10 % profitieren

Zum Duckstein-Festival Berlin 2013 

QR Code Scannen Berlin Plaza Hotel   10 % Rabatt für Sie und Ihre Freunde! Sichern Sie sich Ihre Prozente, indem Sie diesen QR Code scannen und dann den Buchungscode im entsprechenden Feld bei Ihrer nächsten Reservierung auf www.plazahotel.de eingeben.

Duckstein-Festival_06  Anlässlich zum Duckstein-Festival vom 12. Juli bis 21. Juli 2013 haben Besucher des Festivals die Möglichkeit, günstige Raten im Berlin Plaza Hotel zu bekommen. Zusätzlich gibt’s dann noch auf dem Festplatz vor dem Schloss Charlottenburg Live-Musik, Artistik, gehobene Gastronomie und exklusives Design, eben Schlemmen unter edlen Pagodenzelten.

2. Duckstein Festival vor dem Schloß Charlottenburg

Jetzt kann der Sommer kommen….

Duckstein Charlottenburg quer   Das Schloss Charlottenburg hat die Feuertaufe als Hauptstadt Standort für das Duckstein Festival mit Bravour gemeistert. Daher können sich Berliner und Besucher gleichermaßen wieder auf das bunte Treiben rund um diese malerische Kulisse freuen.

Vom 12. bis zum 21. Juli 2013 sorgt das beliebte Festival mit Musik, Design, internationalem Straßentheater und gehobener Gastronomie für gute Unterhaltung. Mehr Infos unter http://www.duckstein.de.

… und wir vom Berlin Plaza Hotel freuen uns, dieses Festival zu unterstützen!

Gestern Abend in Berlin – zu Gast in der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg

Meisterwerke aus der Zeit Friedrich des Großen erleben 

Berliner Residenz Konzerte_09  Gestern Abend konnten wir bei einem Konzert par excellence der Berliner Residenz Konzerte die außergewöhnliche Atmosphäre der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg erleben. Bei einem ausgewählten Programm des Berliner Residenz Orchesters um Vladi Corda, den Konzertmeister und der Gesangssolisten, wie Arpine Oganyan, Sopran, aber auch Tadeusz Milewski, den Bariton, die hübsche Anna Wierer an der Flöte, und natürlich Guido Böhm, den Zeremonienmeister, die alle in originalgetreuen Kostümen gekleidet waren, wurden wir Zeuge, wie die große musikalische Tradition des Hauses eine Renaissance erlebt. 

Berliner Residenz Konzerte_01  Im Zentrum des festlichen Musikprogramms standen klassische Meisterwerke des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Berliner Residenz Orchester und seine Gesangssolisten brachten u.a. Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Giovanni Battista Pergolesi, Guiseppe Tartini, Luigi Boccherini, Tarquinio Merula und Claudio Monteverdi zu Gehör. Werke von Friedrich dem Großen selbst und seiner Hofkomponisten Johann Joachim Quants vollendenden das festliche Musikerlebnis. 

Berliner Residenz Konzerte_06  Das unvergleichliche Ambiente der Großen Orangerie des Schloss Charlottenburg machte diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Schöne Momente, voller Faszination für die Kostüme und höchstem kulturellen Anspruch an die Musik. Erleben auch Sie dieses Highlight…Einlass in die Große Orangerie ab 20.00 Uhr, das Konzert selbst beginnt gegen 20.30 Uhr. Wir waren für Sie schon mal vor Ort…

Mit freundlicher Unterstützung von visitBerlin. Vielen Dank!

Hier ist Weihnachten – der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg

Feierliche Eröffnung am Montag, 21. November 2011

 Mit dem offiziellen Einschalten der weihnachtlichen Beleuchtung am Montag, den 21. November 2011 um 18.00 Uhr vor dem Ehrenhof des Schloss Charlottenburg durch Eva Luise Köhler und Ehrengästen aus Kultur, Medien, Politik und Wirtschaft beginnt die diesjährige Weihnachtszeit in Berlin. –  Seien Sie also dabei, wenn der romantischste Weihnachtsmarkt mit dem schönsten Winter-Open-Air Restaurant Berlins eröffnet wird. 

Vom Feinsten das Beste – nur hier vom 21. November bis zum 26. Dezember 2011!

Urlaub in Berlin

Berlin ist eine Reise wert!

Über tausend Gründe sprechen für eine Reise nach Berlin. Und das Beste: Wir vom Berlin Plaza Hotel und vom Hotel Astoria geben Ihnen regelmäßig Tipps, um alle Sehenwürdigkeiten dieser Stadt zu entdecken.

schloss_charlottenburg_wasserseiteSchloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg ist heute die größte Hohenzollernresidenz in der Bundeshauptstadt Berlin. Umgeben ist der Prachtbau von einem einzigartigen Barockgarten, den vielfältige Architekturen schmücken.

Das gesamte Ensemble ist geprägt von prachtvoll ausgestatteten Räumen und Sälen, beeindruckenden Raumfluchten und hochkarätigen Kunstsammlungen mit herausragenden Meisterwerken. Zu sehen ist hier zum Beispiel die größte Sammlung französischer Malerei des 18. Jahrhunderts außerhalb Frankreichs.
Das künstlerisch wie historisch eindrucksvolle Monument ist außerdem lebendiges Zeugnis höfischer Kulturgeschichte vom Barock bis ins frühe 20. Jahrhundert.

Nehmen Sie sich Zeit, das nach der außergewöhnlichen Königin Sophie Charlotte benannte Schloss zu entdecken. Sie begeben sich auf eine faszinierende Zeitreise durch über 300 Jahre Geschichte am authentischen Ort.

In der Grossen Orangerie finden die Berliner Residenz Konzerte statt. Das Berliner Residenz Orchester wurde exklusiv für die barocke Konzertreihe im Schloss Charlottenburg gegründet. Das Ensemble setzt sich aus namhaften Musikerinnen und Musikern zusammen, welche die barocken und klassischen Werke mit feinem Gespür für die Kompositionen dieser Epoche interpretieren.
Das Resultat ist ein außergewöhnliches Konzertereignis, welches mit einem Programm aufwartet, dessen musikalische Höhepunkte stilgerecht und mit klanglicher Noblesse präsentiert werden. Vom 01. Juli bis zum 31. August werden die Karten zu einem Vorzugspreis ausgegeben. Wenn Sie bei der Buchung das Kennwort „Barockes Sommerspezial“ angeben, erhalten sie einen Preisnachlass von 10%. Tickets können auch über den Empfang vom Hotel Astoria erledigt werden.

Das Schloss Charlottenburg ist am besten vom Bahnhof Zoologischer Garten aus mit dem Bus 109 der BVG erreichbar.

Informationen zu Hotels sowie die Möglichkeit Ihrer Zimmerbuchung erhalten Sie
unter +49 (0) 30 3 12 50 27 oder unter www.plazahotel.de

TI Hotel Astoria

Was zum warm Werden Рdie sch̦nsten Laufstrecken in Berlin, Strecke 6

Die Sightseeing-Strecke Nr. 4: Berlin Plaza Hotel – Schloss Charlottenburg – ideal für die Mittagspause und zum Sightseeing en passant:

Gesamtlänge: 10km
Laufen und Innenstadt sind in Berlin keine Gegensätze! Denn auf gelenkschonenden Parkwegen entlang der Spree und im Schlosspark ist´s möglich.

Die Strecke: Start ist selbstverständlich wieder am Berlin Plaza Hotel. Der anfängliche Verlauf der Strecke ist identisch mit dem der anderen beschriebenen Sightseeing-Strecken: Knesebeckstraße, Savignyplatz, Carmer Straße, Hotel Astoria, Fasanenstraße. Die Müller-Breslau-Straße diesmal links. Die Straße des 17. Juni wird überquert und danach geht es am Einsteinufer gegenüber der Mercedes-Welt am Salzufer den Landwehrkanal entlang. Unter Marchbrücke und Dovebrücke hindurch zur „Kreuzung“ Landwehrkanal – Spree- Charlottenburger Verbindungskanal. Die Spree geht es links hinab unter diversen Brücken bis man unter der Schlossbrücke hindurch am Neuen Pavillion des Schloss Charlottenburg den Schlosspark betritt. 2,5km Schlosspark! Und diese 2,5 km sind wegen der vielen Wege sehr schön ausbaubar. Im Winter ist man in diesem wundervollen Park fast alleine. Traumhaft! Keine Hunde, keine Radfahrer… Immer noch entlang der Spree zum Belvedere, um den Karpfenteich und Teichgraben am Mausoleum vorbei, entlang der Rückseite des Schloss Charlottenburg zur Schlossbrücke und den gleichen Weg zurück zum Berlin Plaza Hotel und zu unserer herrlichen, wunderschönen kleinen Knese.

Auch diese Strecke ist als Karte auf Runnersworld.de hinterlegt.

Im Schlosspark, wie auf der gesamten Strecke muss man natürlich nicht rennen! Dieser wunderschön angelegte Park in dem man nie das Gefühl hat, man wäre in einer Großstadt, bietet soviele Wege…, auch ein wunderschöner Spaziergang läßt sich auf dieser Strecke duraus unternehmen. Man lernt Berlin auf diesem Weg auch ein wenig vom Wasser aus kennen! Apropos Berlin vom Wasser: Kennen Sie denn schon unsere attraktiven Arrangements? Unter anderem: Berlin vom Wasser… Schauen Sie doch mal hier!

Zurück in der Knese erwartet den durstigen Läufer natürlich wieder ein isotonisches alkoholfreies Paulaner Hefeweizen und den Spaziergänger ein von unserem Küchenchef Markus Eibl frisch gebackener Kuchen und eine heiße Schokolade.