Schlagwort-Archiv: Stadtrundfahrt

City Circle Sightseeing – Abfahrtstelle Ku‘damm 216 zur Berliner Stadtrundfahrt

Berlin erleben –  die Stadt entspannt “erfahren”… 

City Circle Sightseeing Kranzler Eck  …in einem der zahlreichen Cabrio-Doppeldecker – City Circle hop on/hop off in 13 Sprachen, jeder Teilnehmer erhält sogar einen eigenen Kopfhörer. Treffpunkt war gestern Nachmittag 17.00 Uhr am City Circle Pool zum Bex Sightseeing … und für die nächsten 2,5 Stunden ging es dann durch Berlins City. 

City Circle Sightseeing East Side Gallery  Verkehrsanbindung: mit der U-Bahn U1, U9 Station Kurfürstendamm, mit dem Bus M29 auch am Kurfürstendamm – mit dem Ganztagesticket (Ticket ist 48 Stunden gültig) für die City-Circle-Tour.

Bex Sightseeing  Entscheiden Sie, wie lange Ihre Stadtrundfahrt dauert und was Sie alles auf der Strecke von 20 Haltestellen erleben möchten. Sie können nämlich überall aussteigen und auch wieder zusteigen, wo Sie wollen. Mehr lesen Sie hier …

City Circle Sightseeing Checkpoint Charlie  Das Unternehmen ist eines der bedeutendsten Berliner Unternehmen für Stadtrundfahrten, aber auch für Tagesausflüge in den Spreewald und nach Potsdam/ Sanssouci. Weitere Infos… 

BEX Sightseeing
Kurfürstendamm 216
10719 Berlin
www.bex.de

Berlin erleben – mit BEX Sightseeing

Abfahrtstelle Berliner Stadtrundfahrt

…nur wenige Meter vom Berlin Plaza Hotel entfernt, am Kurfürstendamm 216.

City_Circle_Bus_am_Schloss_Charlottenburg_Foto_Abramski
Copyright Foto Abramski

  Das 1953 als Severin+Kühn gegründete Unternehmen hat sich zu einem der bedeutendsten Berliner Unternehmen für Stadtrundfahrten und  Tagesausflüge nach Potsdam/Sanssouci und in den Spreewald entwickelt.

BEX Sightseeing
Kurfürstendamm 216
10719 Berlin
www.bex.de

Berlin erleben – bei einer Tour mit einem professionellen Stadtführer

Wir empfehlen Berlin Tour Guide 24 mit seinen ausgewählten Themenangeboten 

Logo Berlin Tour Guide 24  Die Stadtführer von BerlinTourGuide24 haben für Sie die beliebtesten Touren in Berlin und Potsdam ausgewählt: 

– Spezialtouren Berlin-Tour Nr. 1 – „Historisches Berlin” – Geschichte und Gegenwart-Berlin mit „Sehenswürdigkeiten” im alten Zentrum sowie City-Ost
– Tour neue “Skyline” – Berlins neue „Skyline” mit Potsdamer Platz und “Checkpoint Charlie” – Berlin- Tour Architektur – Zu den Meisterwerken der Architektur: Von Karl FriedrichSchinkel, Hans Scharoun bis Sir Norman Foster
– Berlin-Tour „Drittes Reich” und “Germania” Nationalsozialistischer Größenwahn dokumentiert als „Topografie des Terrors” bis „Stehlenfeld”
– Berlin-Tour im Jüdische Viertel 300 Jahre Jüdische Geschichte…
– Kinder ALTERNATIV-PROGRAMM, z.B. Besuche im ZOO , Aquarium, Fahrradtouren, Bamboo-Land, Legoland…
– die Potsdam- Tour mit Schlosspark Sanssouci und Holländischem Viertel, einschließlich Stadtrundfahrt/ Stadtrundgang im historischen Stadtkern
– individuelle Touren – Touren gemäß Ihrer persönlichen Wünsche und Zeitplanung
– neu im Program: Die Goldenen 20er 

Buchung und Information, gerne steht Ihnen hier der Ansprechpartner von BerlinTourGuide24 persönlich zur Verfügung: BerlinTourGuide24, Herr Konrad Körner, Mobil: 0172/ 15 646 83, Email: koerner@berlin-tour-guide24.de

Copyright Logo © BerlinTourGuide24 

BerlinTourGuide24.de – Büro
Blumenthalstraße 1
12103 Berlin
www.berlin-tour-guide24.de 

Logo Hauptstadtführer Manfred Lamping  …und falls einmal weitere Sprachen benötigt werden….steht Manfred Lamping Ihnen zur Seite, ob in Plattdeutsch, in Niederländisch, mit Italienisch oder Englisch. 

Manfred Lamping, Hauptstadtführer Berlin & Potsdam
Mobil 0173/ 989 17 66
Email: info@mannitalks.de 

Viel Spaß und natürlich interessante Geschichten und Erlebnisse in Berlin & Potsdam!!!

Berlin erleben bei einer BBS Lichterfahrt zum “Festival of Lights“

Bus-Tour mit deutsch- & englischsprachigem Guide 

 Wunderschön beleuchtet präsentiert sich Ihnen Berlin. Allabendlich wird die Stadt in wunderschönem Glanz erstrahlen, ein magisches Lichterband zieht sich quer durch die Stadt. Lassen Sie sich verzaubern von der kunstvollen Stimmung dieser schönen Stadt. Zum Festival of Lights geht es hier… 

 Steigen Sie ein in einen Bus der BBS und erleben Sie Berlin in einem ganz besonderen Licht. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Bus-Tour. Die freundliche Reiseleitung begleitet Sie kompetent durch den Abend. Buchen Sie hier… 

Täglich 10. bis 21.Oktober 2012 von 19.00 bis 21.00 Uhr

 Start Kurfürstendamm/ Ecke Rankestraße
und Alexanderplatz/ Park Inn Hotel

Preis EUR 10 (Kinder 0-6 frei

Auf Ihre Reservierung freut man sich unter 030/ 351 952 70 oder per Email info@bbsberlin.de.

Copyright Text © BBS Berliner Bären Stadtrundfahrt GmbH

JETZT NEU! – mit Buchungscode Rabatt auch für Arrangements gültig

 Sicher kennen Sie schon unsere drei verschiedenen sehr attraktiven Arrangements – und ab sofort erhalten Sie auch hier durch unseren Buchungscode Ihre Prozente!

Schauen Sie doch einmal: Kommt für Sie eine Übernachtung mit Stadtrundfahrt oder mit einer Bootstour in Kombination in Frage? Oder doch lieber die beliebte WelcomeCard…? Sie müssen sich nur noch für ein Reisedatum entscheiden…

Sie möchten gerne unseren Newsletter bestellen, um den Buchungscode zu erhalten? Dann tragen Sie bitte hier Ihre Emailadresse hier ein. Vielen Dank.

You already know our three very attractive packages? – And now we are pleased to offer our booking codes savings – as above mentioned – here as well. Please have a look! Maybe Overnight stays with a sightseeing tour or you like more a boat trip? Or finally the popular “WelcomeCard”? Simply you have to choose your favourite travelling date…for English version please read here…

We will inform you about news, events and offers. Do you like to receive our booking code? Please register here. Thank you very much.

Machen Sie es sich bequem….

 …und wie?

Wir haben die Vorarbeit schon geleistet und Ihnen drei verschiedene, sehr attraktive, Arrangements geschnürt:

Ob Übernachtung mit Stadtrundfahrt oder mit einer Bootstour in Kombination – oder doch lieber inklusive der beliebten WelcomeCard im Gepäck…?
Sie müssen sich dann nur noch für ein Reisedatum entscheiden…schauen Sie mal….

Interesse geweckt? Dann folgen Sie einfach diesem Link… 

For the English version, please klick here…

Festival of Lights 2010

Vom morgen, den 13. Oktober bis zum Sonntag, den 24. Oktober findet wieder das bei vielen Hobbyfotografen und Berlinern und Berlinbesuchern beliebte FESTIVAL OF LIGHTS statt.

Es gibt wieder vieles zu entdecken und zu bestaunen! Wer genau wissen möchte was einen so erwartet und Tips für eine gelungene Fototour benötigt, kann auf den Bericht meiner Fototour vom letzten Jahr zurückgreifen. (Hier klicken).

Die BBS-Stadtrundfahrten GmbH führt wieder um 19.00 Uhr während dieser Zeit eine zweistündige “Lichterfahrt” durch das abendliche Berlin durch. Preis: 10,00 EUR pro Person und jetzt kommts: Wie uns unser netter Aussendienstmitarbeiter Herr Karl-Heinz Liebthal mitteilte, sind Kinder kostenlos. Natürlich sind die Tickets an der Rezeption im Plaza Hotel erhältlich.

Im Plaza und im Astoria sind noch Zimmer frei!

P.S.  Die Siegessäule ist leider noch aufgrund von Sanierungsarbeiten verhüllt.

Berlin Marathon 2010

5 Tage noch bis zum 37. -,real Berlin Marathon

Der Countdown läuft, in 5 Tagen soll das Training seine Früchte ernten. Um 9:00 Uhr am Sonntag den 26. September erfolgt der Startschuß für deutschlands größtes Laufereignis. 40.000 Läufer gehen auf die 42,195km lange Sightseeing Strecke. Start ist auf der Straße des 17. Juni, nach eine Schleife durch die nördlichen und östlichen Innenstadtbezirke führt die Strecke in den Südwesten der Stadt nach Steglitz, Zehlendorf mit dem Wilden Eber (ab dort wartet der Mann mit dem Hammer) und Wilmersdorf über den Kurfürstendamm nach Charlottenburg, Berlin Plaza Hotel und die Knese passierend und weiter über den Wittenbergplatz mit KaDeWe über Potsdamer Starße und Potsdamer Platz zurück nach Mitte. Gendarmenmarkt, Unter den Linden und Brandenburger Tor werden passiert und schwuppdiewupp erreicht man das Ziel, wieder auf der Straße des 17. Juni.

Der Berlin Plaza Hotel Supporters Club bezieht hoffentlich kurz vor km34 in der Nähe des Verpflegungspunktes von Manfred Templin und seinem Team an der Knesebeckstraße / Kurfürstendamm Stellung, der gemeine Plaza Läufer erwartet sich dort zwischen 12:34 Uhr und 13:15 Uhr, je nach dem, wie schnell man am Start die Startlinie erreicht (das dauert bei 40.000 Teilnehmern immer etwas …) Dank vieler Freunde und lieber KollegInnen ist die Strecke fast optimal persönlich besetzt, ein kleines Loch klafft noch am Strausberger Platz / Lichtenberger Straße.

Die Playlist auf dem Ipod Shuffle für den Sonntag steht:
Maroon5 – Live-Friday the 13th
Manu Chao – Baionarena-Live
Peter Fox & Cold Steel – Live aus Berlin
Madness – Divine Madness

Das Wetter ist sich noch nicht ganz im Klaren, wie es werden soll. Wetter-Online.de verspricht 15°C und Wolken, Wetter.com sagt 16°C und Regen vorraus und Wetter.de 14°C und wolkig …

Impressionen der Bustour “Berliner Mauer”

Infobox am Potsdamer-Platz
Infobox am Potsdamer-Platz

Passend zum Themenjahr “20 Jahre Mauerfall” haben die Berliner Stadtrundfahrten-Unternehmen eine spezielle Tour zusammengestellt.

Am letzten Dienstag haben wir vier Empfangsmitarbeiter des Plaza Hotels uns von der Qualität dieser Tour ein Bild machen können (mit freundlicher Unterstützung der BBS-Stadtrundfahrten GmbH).

Treffpunkt: Tauentzienstraße / Rankestraße, gegenüber der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und Europa-Center. Zeit: 11.00 Uhr. Ausrüstung: gute Laune und Fotoapparat.

Nach einer kurzen Vorstellung des Routenverlaufs der circa 3,5 stündigen live-moderierten Stadrundfahrt ging es los. Zunächst einmal zum Potsdamer Platz. Dort ist diese kleine rote Infobox (die wirklich recht klein ausgefallen ist, im Vergleich zu derjenigen, die den Bau des Potsdamer Platz Areals damals dokumentierte) – jedenfalls, kann man sich dort ein wenig über das Thema “20 Jahre Mauerfall” informieren. In der Wilhelmstraße / Leipziger-Str. befindet sich noch eine besondere Attraktion, ja eigentlich zwei – denn dort befinden sich der Highflyer (ein Seil-fixierter Ballon, der Zeitung “Die Welt”, der den Besuchern in schwindelerregender Höhe einen herrlichen Rundumblick gewährt und die Agentur der Trabbi-Safari (Trabbant-Auto-Stadtrundfahrt).

Highflyer & Tabbi-Safari
Highflyer & Tabbi-Safari

Weiter geht die Tour durch interessante Viertel und Straßen in Kreuzberg, Mitte, Prenzlauer-Berg und Wedding. Dort im Wedding, in der Bernauer-Straße befindet sich das Dokumentationszentrum Berliner Mauer mit einer Aussichtsplattform, die dem Besucher einen Überblick über die Gedenkstätte – ein Stück Mauerstreifen, wie er damals vorhanden war – bietet. Desweiteren findet sich dort die Möglichkeit Audioguides (Ton-Führung über Kopfhörer) auszuleihen.

Diese und viele weitere Touren vermitteln Ihnen gern – die Empfangsmitarbeiter des Berlin Plaza Hotels.

Was zum warm Werden – die schönsten Laufstrecken in Berlin, Strecke 5

Die Sightseeing-Strecke Nr. 3: Berlin Plaza Hotel – Berlin Hauptbahnhof – Brandenburger Tor – Berlin Plaza Hotel! fast schon zu lang für die Mittagspause aber ideal zum Sightseeing en passant:

Gesamtlänge: ca. 12km
Laufen und Innenstadt sind in Berlin keine Gegensätze! Denn auf gelenkschonenden Parkwegen mitten durch die Innenstadt und durch die “grüne Lunge” der Stadt ist´s möglich.

Die Strecke: Start ist am Berlin Plaza Hotel und es geht erst einmal den inzwischen bekannten Anfangsweg über Knesebeckstraße, Savignyplatz, Carmerstraße, Steinplatz, das Hotel Astoria rechts liegen gelassen links in die Fasanenstraße, rechts in die Müller-Breslau unter der Bahnüberführung durch am Schleusenkrug vorbei in den Tiergarten. Die Straße des 17. Juni wird überquert, im Tiergarten vorbei am Faulen See, über die Altonauer Straße in den Englischen Garten zum schwarzen Ei, dem architektonisch unglaublich gelungenem Neubau des Bundespräsidialamtes neben dem Schloss Bellevue. Bei Herrn Köhler überquert man die Lutherbrücke und biegt rechts ab auf einen breiten Füßgängerstreifen, dem Magnus-Hirschfeld-Ufer. Entlang der Spree geht es vorbei am Haus der Kulturen der Welt, an der Rückseite des Bundeskanzleramtes zum Berliner Hauptbahnhof. Über die Fußgängerbrücke läuft man auf das andere Ufer der Spree, vorbei am neuen U-Bahnhof Bundestag (Hier eröffnet demnächst Berlins kürzeste U-Bahnlinie, die so genannte Kanzlerbahn, die vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor verläuft), einen Blick auf das Kanzleramt von vorne werfend, zum Reichstag, in dem der Deutsche Bundestag seinen Sitz hat. Von hier aus ist es nur noch ein Katzensprung zum Brandenburger Tor, einmal durch auf den Pariser Platz, Berlins guter Stube. Einen Grüß zur US Botschaft und zurück durchs Tor. Ein kurzer Blick hinüber zum Potsdamer Platz und dann zurück in den Tiergarten. Auf bekannten Pfaden geht es u.a. über den großen Weg und vorbei an der Siegessäule wieder zurück zum Neuen See, Karl-Liebknecht-Denkmal und zur Schleuse. Vom Schleusenkrug am Zoo Berlin vorbei zum Hardenbergplatz, Blick auf den Bahnhof Zoo, die Hardenbergstraße hinunter und vom Hotel Astoria die Fasanenstraße bis zur Lietzenburger Straße. Rechts hinein bis zur Knesebeckstraße, auf’s Zimmer duschen und ab in die Knese auf ein isotonisches alkoholfreies Paulaner Hefeweizen. Oder Vielleicht doch ein frisch gezapftes Berliner Pilsner. Und dazu die beste Currywurst oder den besten Gänsebraten Berlins. Man muß doch aufpassen, dass man kein Gewicht verliert! Ist ja auch egal… dafür läuft man doch!

Die Strecke (wie immer auf Runnersworld.de auch als Karte abrufbar) ist eine schöne Mischung aus den von uns schon vorgestellten Läufen zum Brandenburger Tor und zum Hauptbahnhof. Und wie bei den ersten beiden Strecken kann man bei der Hälfte auch einfach in die S-Bahn steigen und zum Berlin Plaza Hotel via S-Bahnhof Savignyplatz zurück fahren. Und auch Spaziergänger kommen voll auf ihrer Kosten!